Bush Legends Bush Legends

NACHHALTIGKEIT

Für unsere Reisearrangements achten wir auf nachhaltige Konzepte.

Mit Fokus auf verantwortungsvolle Reisen.

Natur und landschaftliche Schönheit sind der große Reichtum Afrikas. Deshalb spielt für uns das Leitbild des nachhaltigen Tourismus bei der Zusammenstellung unserer handverlesenen Programme eine wichtige Rolle. Dazu zählen auch der Schutz und die Entwicklung des natürlichen und kulturellen Erbes Afrikas.

Bei der Auswahl unserer Unterkünfte achten wir darauf, dass diese harmonisch in die Umgebung integriert wurden und im Einklang mit ihrer Umwelt bewirtschaftet sind. Eigene Brauchwasser- und Solaranlagen, umweltschonende Safaris wie auch lokale Artenschutzprogramme sind nur einige Qualitätsmerkmale einer ökologisch nachhaltig betriebenen Unterkunft.

Ein weiterer Aspekt von Nachhaltigkeit, der für uns ebenfalls einen hohen Stellenwert hat, ist die Verbesserung der Lebensqualität der einheimischen Bevölkerung. Nach Möglichkeit arbeiten wir mit Agenturen und Unterkünften zusammen, die Arbeitsplätze sowie faire Arbeitsbedingungen für die lokalen Bewohner schaffen. Oftmals kooperieren diese mit der lokalen Community, beziehen teilweise Lebensmittel aus der Nachbarschaft, um die regionale Wirtschaft zu fördern oder engagieren sich insbesondere beim Bau und der Unterstützung von lokalen Schulen oder Kliniken.

Das heißt, dass auch Sie mit jeder Reise, die Sie mit uns organisieren, indirekt Ihren Beitrag für bessere Lebensbedingungen in Afrika leisten.

Möchten Sie sich vorab ein Bild von den Projekten einiger unserer Partner in Afrika verschaffen, lesen Sie gern unter den folgenden Bildern weiter. Dort haben wir Ihnen eine Auswahl an großartigen Engagements zusammengestellt.

Natur- und Artenschutz in Verbindung mit unseren Reisen nach Afrika liegt uns am Herzen. Deshalb stellen wir Ihnen im Folgenden zehn unserer ausgewählten Partner und ihre bemerkenswerten Wohltätigkeitsprojekte vor. Mit ihrem Engagement in Sachen Umweltschutz sowie sozialer und wirtschaftlicher Förderung der lokalen Bevölkerung beweisen sie täglich, dass es an jedem Einzelnen von uns liegt, die Welt nachhaltig und positiv zu verändern.

Azura Retreats, Rainbow Fund, Bazaruto Archipel, Mozambique

Der Rainbow Fund leistet als erste in Mozambique registrierte Wohltätigkeitsorganisation wahre Pionierarbeit. Die Organisation betreut mehrere Sozial- und Umweltprojekte. So konnte u. a. die erste Schule auf Benguerra Island gebaut werden.

www.azura-retreats.com/giving-back-rainbow-fund

Chem Chem Association ‘Freedom to grow and be’, Chem Chem Private Reserve, Tanzania

Die Mission der Gründer Fabia und Nicolas beruht auf Respekt und tief empfundener Liebe zu diesem faszinierenden Naturreservat, einer unberührten Wildnis, die von zahlreichen Tierarten durchstreift wird. Ihr Ziel ist es, das sensible Ökosystem mit seiner ungeheuren Vielfalt zu schützen und gleichzeitig das Bewusstsein von Reisenden und der lokalen Bevölkerung zu schärfen, um mit diesem zerbrechlichen Erbe nachhaltig, respektvoll sowie in großer Verbundenheit umzugehen.

www.chemchemassociation.org

Fregate Island Private, Conservation, Seychellen

Sowohl die grüne Meeresschildkröte als auch die Echte Karettschildkröte sind vom Aussterben bedroht. Das Naturschutz- und Nachhaltigkeitsteam von Fregate Island setzt alles daran, dies zu verhindern. Dazu gehört neben weiteren Aufgaben ebenso, die Nistplätze der Meeresschildkröten während der Nistsaison von Oktober bis Januar zu schützen.

www.fregate.com/conservation

Kwandwe Wildreservat, Ubunye Foundation, Eastern Cape, Südafrika

Seit der Gründung der unabhängigen und gemeinnützigen Ubunye Foundation im Jahr 2002 investiert das Kwandwe Reservat vor allem in Projekte, die sich für die Bildung von Kindern und Erwachsenen einsetzen. Damit soll eine langfristige Basis geschaffen werden, um lokale Gemeinden zu unterstützen und sie darin zu bestärken, ihren Lebensunterhalt selbst zu bestreiten.

www.kwandwe.com/giving-back sowie www.ubunyefoundation.co.za

More Family Collection, More Community Trust, Zimbabwe und Südafrika

Die Unterkünfte der More Family Collection unterstützen mit ihrem Trust ihre umliegenden Gemeinden, so dass die lokale Bevölkerung langfristig und nachhaltig gestärkt wird. Das Übernehmen und erfolgreiche Ausführen eines Aufgabenbereiches, vermittelt den Menschen nicht nur ein Gefühl der Sicherheit, sondern ruft auch Stolz und Erfüllung hervor.

www.morecommunitytrust.co.za

Segera Retreat, The Zeitz Foundation, Laikipia, Kenya

Segera ist Hauptsitz der Zeitz Stiftung und gleichzeitig eine Long Run Destination. Long Run ist eine Organisation naturverbundener touristischer Unternehmen, die sich der Nachhaltigkeit verpflichtet fühlen. Projekte des Segera Retreats reichen von der Errichtung von Solarparks und Perlenstickerei Kooperativen bis hin zum Bau von Schulen. Das langfristige Ziel ist es, ein nachhaltiges Leben der lokalen Bevölkerung im Einklang mit der Natur und Tierwelt zu ermöglichen.

www.zeitzfoundation.org

Singita Conservation, Ruanda, Tanzania, Zimbabwe und Südafrika

Biodiversität, Gemeinschaft und Nachhaltigkeit bestimmen die Naturschutzidee von Singita, einer Organisation für Umweltschutz und Ökotourismus. Seit mehr als 25 Jahren sorgt diese für den Schutz der afrikanischen Wildnis. Die Lodges und Camps der Singita Conservation – in sechs verschiedenen Regionen Afrikas – bieten Gelegenheit, in außergewöhnliche Safari Erlebnisse einzutauchen. Ein Ziel, das nur durch den Erhalt großer Wildgebiete erreicht werden kann.

www.conservation.singita.com www.grumetifund.org

The Bushcamp Company, Luangwa Conservation and Community Fund, South Luangwa, Zambia

Diese engagierte Gruppe lokaler Reiseagenturen im Luangwa Gebiet finanziert und unterstützt nachhaltige Projekte gemeinsam, um den Lebensraum der faszinierenden Tierwelt zu schützen. Dabei werden auch lokale Gemeinden aktiv miteinbezogen, denn ohne Natur und Wildtiere würde auch ihnen die Lebensgrundlage entzogen.

www.bushcampcompany.com/conservation_community.php

The Royal Portfolio Foundation, Südafrika

Die Stiftung fördert lokale Gemeinden sowie verschiedene Natur- und Umweltschutzprojekte. Die Einnahmen aus dem Tourismus werden sowohl für nachhaltige Projekte in die Reisebranche selbst investiert als auch dafür verwendet, Arbeits- und Ausbildungsplätze für die lokale Bevölkerung zu schaffen, um die Tierwelt und Landschaft für kommende Generationen zu erhalten.

www.theroyalportfolio.com/3-crowns-sustainability-framework

Wolwedans Foundation, NamibRand Naturreservat, Namibia

Seit ihrer Gründung vor mehr als 25 Jahren versteht sich die Wolwedans Stiftung als eine Organisation, die sowohl das menschliche Wohl als auch den wirtschaftlichen Ertrag im Auge hat. ‘Wir setzen uns für nachhaltiges Wachstum ein, indem wir Qualitätsführerschaft, wirtschaftlichen Fortschritt, soziale Verantwortung und die Sorge um unsere Umwelt sorgfältig gegeneinander abwägen.’ (Dezember 1998).

www.wolwedans.com/foundation und www.arideden.org

CORONA AKTUELL | Unsere Kundeninformation Weiterlesen
+