Bush Legends Bush Legends

Covid-19 bezogene Einreisebestimmungen für unsere Zielländer

in alphabethischer Reihenfolge

(Stand: 27.02.2021) (erst Kontinentalafrika dann Inseln des Indischen Ozeans)

Covid-19 bezogene Einreisebestimmungen Botswana

Für die Einreise nach Botswana ist derzeit ein negativer Covid-19 PCR Testnachweis erforderlich, welcher bei Einreise nicht älter als 72h sein darf. (Dieser PCR Testnachweis muss zertifiziert und in englischer Sprache sein und ist in Papierform erforderlich. Wir empfehlen 2 Kopien vom Testnachweis mitzuführen.)

Bei Einreise in Botswana ist weiterhin ein Schnelltest erforderlich.

Für die Ausreise aus Botswana ist derzeit ein negativer Covid-19 PCR Testnachweis erforderlich, welcher bei Ausreise nicht älter als 72h sein darf.

PCR Tests möglich in ausgewählten Unterkünften im Okavango Delta sowie am Flughafen Maun.

Covid-19 bezogene Einreisebestimmungen Kenya

Für die Einreise nach Kenya ist derzeit ein negativer Covid-19 PCR Testnachweis erforderlich, welcher bei Einreise nicht älter als 96h sein darf. (Dieser PCR Testnachweis muss zertifiziert und in englischer Sprache sein und sollte zudem in Papierform in zweifacher Ausführung mitgeführt werden.)

Vor Einreise in Kenya ist eine Online Registrierung mit der Travellers Health Surveillance Form notwendig. Den Link zu diesem Formular finden Sie auf unserer Website unter Aktuelles | Corona Info Afrika und dann unter Kenya. Es besteht eine Nachweispflicht des aus dieser Online Registrierung resultierenden QR Codes bei Einreise in Kenya.

PCR Tests möglich in ausgewählten Unterkünften in den Nationalparks, in Diani Beach sowie in Nairobi.

Covid-19 bezogene Einreisebestimmungen Mozambique

Für die Einreise nach Mozambique ist derzeit ein negativer Covid-19 PCR Testnachweis erforderlich, welcher bei Einreise nicht älter als 72h sein darf. (Dieser PCR Testnachweis muss zertifiziert und in englischer Sprache sein und sollte zudem in Papierform in zweifacher Ausführung mitgeführt werden.)

Auch bei Ausreise aus Mozambique muss derzeit ein negativer Covid-19 PCR Testnachweis erfolgen.

PCR Tests möglich in ausgewählten Unterkünften in Vilanculos sowie auf dem Bazaruto Archipel.

Covid-19 bezogene Einreisebestimmungen Namibia

Für die Einreise nach Namibia ist derzeit ein negativer Covid-19 PCR Testnachweis erforderlich, welcher bei Einreise nicht älter als 72h sein darf. (Dieser PCR Testnachweis muss zertifiziert und in englischer Sprache sein und sollte zudem in Papierform in zweifacher Ausführung mitgeführt werden.)

Bei Einreise in Namibia sind die Covid-19 Surveillance Form sowie das Gesundheitsformular ausgefüllt einzureichen. Auf dem Gesundheitsformular ist auch eine Nennung der gebuchten Unterkünfte erforderlich. Den Link zu diesen Formularen finden Sie auf unserer Website unter Aktuelles | Corona Info Afrika und dann unter Namibia. Beim Check-in ist derzeit in der Regel ein Nachweis über eine Auslandsreisekrankenversicherung erforderlich.

PCR Tests möglich in ausgewählten Laboren und privaten Testzentren in Windhoek.

Covid-19 bezogene Einreisebestimmungen Ruanda

Für die Einreise nach Ruanda ist derzeit ein negativer Covid-19 PCR Testnachweis erforderlich, welcher bei Einreise nicht älter als 72h sein darf. (Dieser PCR Testnachweis muss zertifiziert und in englischer Sprache sein und sollte zudem in Papierform in zweifacher Ausführung mitgeführt werden. Seit 08.02.2021 sind nur noch RT-PCR (Real Time Polymerase Chain Reaction) Tests zugelassen.)

Vor Einreise in Ruanda ist eine Online Registrierung erforderlich mit der Passenger Locator Form innerhalb 72h vor Einreise mit Testergebnis und Info zum Transithotel. Den Link zu diesem Formular finden Sie auf unserer Website unter Aktuelles | Corona Info Afrika und dann unter Ruanda. Es besteht eine Nachweispflicht des aus dieser Online Registrierung resultierenden Formulars bei Einreise in Ruanda. Zusätzlich ist ein PCR Test bei Einreise mit 1 Tag Pflichtquarantäne in einem ausgewähltem Transithotel in Kigali erforderlich, bevor die Reise nach nochmaligem negativen Testnachweis starten darf. Ebenso sind zusätzliche PCR Testnachweise vor dem Besuch des Volcanoes und Nyungwe Nationalparks erforderlich, welche jeweils bei Anreise im Nationalpark nicht älter als 72h sein dürfen. Für den Akagera Nationalpark ist ein zusätzlicher negativer Schnelltest Nachweis ausreichend, der bei Anreise im Nationalpark nicht älter als 72h sein darf.

Auch für die Ausreise aus Ruanda ist derzeit ein negativer Covid-19 PCR Testnachweis erforderlich, welcher bei Ausreise nicht älter als 120h sein darf und mindestens 48h vor Abflug durchgeführt wurde.

PCR Tests möglich in ausgewählten Unterkünften.

Covid-19 bezogene Einreisebestimmungen Südafrika

Für die Einreise nach Südafrika ist derzeit ein negativer Covid-19 PCR Testnachweis erforderlich, welcher bei Einreise nicht älter als 72h sein darf. (Dieser PCR Testnachweis muss zertifiziert und in englischer Sprache sein und sollte zudem in Papierform in zweifacher Ausführung mitgeführt werden.)

Vor Einreise in Südafrika ist derzeit frühestens 2 Tage vor Abreise Online ein Gesundheitsfragebogen auszufüllen, welcher eine ID Nummer generiert, die bei Einreise in Südafrika bei der Gesundheitsbehörde vorzuweisen ist. Gleiches gilt für die Ausreise aus Südafrika. Den Link zu diesem Formular finden Sie auf unserer Website unter Aktuelles | Corona Info Afrika und dann unter Südafrika. Reisende nach Südafrika sind angehalten, die mobile App ‘Covid Alert South Africa’ zu installieren. Beim Check-in ist derzeit in der Regel ein Nachweis über eine Auslandskrankenversicherung erforderlich.

PCR Tests möglich in ausgewählten Unterkünften sowie am Flughafen Johannesburg.

Covid-19 bezogene Einreisebestimmungen Tanzania

Für die Einreise nach Tanzania ist derzeit ein negativer Covid-19 PCR Testnachweis erforderlich, welcher bei Einreise nicht älter als 72h sein darf. (Dieser PCR Testnachweis muss zertifiziert und in englischer Sprache sein.)

PCR Tests möglich in ausgewählten Unterkünften auf dem Festland.

PCR Tests auf Zanzibar aktuell lediglich in staatlichen Kliniken möglich.

Covid-19 bezogene Einreisebestimmungen Uganda

Für die Einreise nach Uganda ist derzeit ein negativer Covid-19 PCR Testnachweis erforderlich, welcher bei Einreise nicht älter als 72h sein darf. (Dieser PCR Testnachweis muss zertifiziert und in englischer Sprache sein und sollte zudem in Papierform in zweifacher Ausführung mitgeführt werden.)

Bei Ausreise aus Uganda ist ebenfalls ein negativer PCR Testnachweis erforderlich, welcher bei Ausreise nicht älter als 72h sein darf. Alle Tests sind in Papierform vorzuzeigen.

PCR Tests möglich in staatlichen Gesundheitsbehörden.

Covid-19 bezogene Einreisebestimmungen Zambia

Für die Einreise nach Zambia ist derzeit ein negativer Covid-19 PCR Testnachweis erforderlich, welcher bei Einreise nicht älter als 72h sein darf. (Dieser PCR Testnachweis muss zertifiziert und in englischer Sprache sein und sollte zudem in Papierform in zweifacher Ausführung mitgeführt werden.)

PCR Tests möglich in privaten Testzentren.

Covid-19 bezogene Einreisebestimmungen Zimbabwe

Für die Einreise nach Zimbabwe ist derzeit ein negativer Covid-19 PCR Testnachweis erforderlich, welcher bei Abflug im Heimatland nicht älter als 48h sein darf. (Dieser PCR Testnachweis muss zertifiziert und in englischer Sprache sein und sollte zudem in Papierform in zweifacher Ausführung mitgeführt werden.)

PCR Tests möglich in ausgewählten Unterkünften.

Covid-19 bezogene Einreisebestimmungen Mauritius

Für die Einreise nach Mauritius ist derzeit ein negativer Covid-19 PCR Testnachweis erforderlich, welcher bei Einreise nicht älter als 72h sein darf. (Dieser PCR Testnachweis muss zertifiziert und in englischer Sprache sein und sollte zudem in Papierform in zweifacher Ausführung mitgeführt werden.)

Aktuell jedoch 14 Tage verpflichtende ‚in-room‘ Quarantäne in einem zertifizierten Hotel mit weiteren PCR Tests, gilt derzeit bis 31.03.2021.

Covid-19 bezogene Einreisebestimmungen Seychellen

Für die Einreise auf die Seychellen ist für sogenannte Kategorie II Länder (DACH-Region) derzeit ein negativer Covid-19 PCR Testnachweis erforderlich, welcher bei Abflug im Heimatland nicht älter als 48h sein darf. (Dieser PCR Testnachweis muss zertifiziert und in englischer Sprache sein.)

Vor Einreise auf die Seychellen ist eine Online Registrierung über The Seychelles Travel Authorisation notwendig mit Testergebnis und Info zum Hotel. Den Link zu diesem Formular finden Sie auf unserer Website unter Aktuelles | Corona Info Afrika und dann unter Seychellen. Die durch diese Registrierung generierte Einreisegenehmigung muss beim Check-in vorgelegt werden.

Für den Aufenthalt sind derzeit ausschließlich Hotels der Kategorie II genehmigt. Für die ersten 10 Nächte ist für Einreisende aus Kategorie II Ländern kein Unterkunftswechsel möglich. Am Tag 6 des Aufenthalts ist ein weiterer PCR Test im Hotel notwendig und bei negativem Testnachweis ist nach 10 Nächten ein Hotelwechsel möglich.

Die Gesundheitsbehörden der Seychellen erwarten, dass bis Mitte März 2021 mehr als 75% der lokalen Bevölkerung geimpft sind. Wenn dies erreicht ist, sind neue Einreisebestimmungen angekündigt. Seit 17.01.2021 dürfen bereits Reisende aus aller Welt mit vollständigem Covid-19 Impfnachweis einreisen, sofern sie zusätzlich einen negativen PCR Testnachweis bei Einreise vorlegen, der bei Einreise nicht älter als 72h ist.

PCR Tests möglich in ausgewählten Unterkünften sowie diversen Testzentren auf den Hauptinseln.

Covid-19 bezogene Bestimmungen für die Wiedereinreise in Deutschland

*Bitte beachten Sie zusätzlich die Quarantäne Regelungen für Ihr Bundesland.

Seit 08.11.2020 gilt die neue Quarantäne Verordnung der Bundesregierung. Einreisende aus sogenannten Risikoländern sind verpflichtet, sich vor der Einreise in Deutschland auf www.einreiseanmeldung.de zu registrieren und den Nachweis über diese Anmeldung bei Einreise mit sich zu führen. Sie müssen sich nach der Einreise unmittelbar für 10 Tage in Quarantäne begeben. Nach frühestens 5 Tagen der Quarantäne können sich Einreisende testen lassen, um die Quarantänepflicht durch ein negatives Testergebnis zu beenden.

Zusätzlich gilt seit 11.01.2021 bei Rückkehr aus sogenannten Risikoländern, dass Einreisende 48h vor oder unmittelbar nach Einreise, spätestens jedoch 48 Stunden nach Einreise, zwingend einen PCR Test durchführen. Dieses Testergebnis ist mindestens 10 Tage lang aufzubewahren und der zuständigen Behörde auf Verlangen unverzüglich vorzulegen.

Ebenfalls zusätzlich gilt seit 14.01.2021 bei Rückkehr aus einem sogenannten Hochinzidenzgebiet oder einem Virusvariantengebiet, dass Einreisende bei Einreise bereits den Nachweis eines negativen PCR Tests auf Papier oder in einem elektronischen Dokument in deutscher, englischer oder französischer Sprache mitführen müssen und diesen der Bundespolizei bei Einreise vorlegen. Dieser PCR Test darf maximal 48h vor Einreise erfolgt sein. Bei Einreisen unmittelbar aus einem Hochinzidenzgebiet oder Virusvariantengebiet ist der Nachweis zudem dem Beförderer vor Ausreise vorzulegen.

Alle Angaben sind mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt und vorbehaltlich Änderungen. Aktuelle Informationen erhalten unsere Kunden jeweils pro-aktiv für bestehende Buchungen sowie direkt mit der Reiseplanung von uns. In diesem Dokument finden Sie unsere aktuelle Übersicht zu den Einreisebestimmungen. Hierauf ist ebenso die RKI Klassifizierung der sogenannten Risikoländer, Hochinzidenzgebiete und Virusvariantengebiete aufgeführt. Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich gern bei uns.

Wir freuen uns darauf, Ihnen Ihre Reiseträume wieder zu erfüllen! Rufen Sie uns gern an, wir beraten Sie ehrlich und transparent.

Covid-19 related entry requirements

Post teilen :

Weitere Beiträge

CORONA AKTUELL | Unsere Kundeninformation WEITERLESEN
+