Bush Legends Bush Legends

Namibia Luxusreise nachhaltig erleben

Namibia – Land der Endlosen Weite

Es gibt derzeit wohl kaum ein besseres Land auf der afrikanischen Südhalbkugel als Namibia, um dem deutschen Herbst zu entkommen. Auch hier lässt es sich verantwortungsbewusst in Zeiten der Pandemie reisen. Die Bevölkerungsdichte Namibias gehört zu den niedrigsten der Welt (2,82 Einwohner pro km², Deutschland im Vergleich 233 Einwohner pro km²). In Namibia genießen Sie atemberaubende Landschaften, endlose Weiten, sehen eine der ältesten Wüsten der Welt und einsame Küstenabschnitte und können das beeindruckende Land abseits jeglicher Zivilisation bereisen. Es ist ein perfektes Ziel für Individualreisende, welches zudem derzeit mit einem sehr guten Wechselkurs punktet.

Namibia hat die Einreisebestimmungen insofern gelockert, dass keine erneute Testpflicht vor Ort am 5. Tag des Aufenthaltes notwendig ist. D.h. bei Einreise wird ein negativer PCR Testnachweis in englischer Sprache verlangt, welcher bei Einreise nicht älter als 72h sein darf. Des Weiteren ist vor Abflug ein Gesundheitsformular ausgefüllt online einzureichen wie auch eine Bestätigung der gebuchten Unterkünfte, die jeweils vom örtlichen Gesundheitsamt zertifiziert sein müssen. Beim Check-in am Abflughafen ist derzeit in der Regel ein Nachweis über eine Auslandsreisekrankenversicherung erforderlich.

Anreise

In nur 10½ Stunden Direktflug können Sie bequem und derzeit 3x wöchentlich mit der Lufthansa Tochter Eurowings von Frankfurt nach Windhoek fliegen. Es ist ein Nachtflug hinwärts und ein Tagesflug zurück. Namibia ist derzeit auch von Deutschland ohne Reisewarnung zu bereisen, d.h. auch ohne Zwangsquarantäne bei Wiedereinreise in Deutschland.

Selbstverständlich haben auch unsere ausgewählten Partner vor Ort vorbildliche Hygienekonzepte in ihren Unterkünften eingeführt und das Personal entsprechend medizinisch geschult, so dass auch hier zusätzliche Schutzmaßnahmen wie Mundnasenmasken, regelmäßiges Desinfizieren von Händen und Oberflächen sowie Temperaturmessungen gewiss an der Tagesordnung sind. Zudem haben die von uns bevorzugten Unterkünfte ohnehin eher wenig Zimmer, meist im einstelligen Bereich, so dass allein dadurch viel Abstand möglich ist und Mahlzeiten und Aktivitäten ohnehin überwiegend Outdoor stattfinden.

Namibia bietet viele Möglichkeiten, dieses faszinierende Land zu bereisen und sich gleichzeitig während erholsamer Urlaubstage und mit Abstand neue Kraft zu tanken.

Epako Safari Lodge

Wie wäre es z.B. mit einem Aufenthalt im Epako Wildreservat in der Nähe von Omaruru, etwa 3 Fahrtstunden nordwestlich von Windhoek. Das etwa 11.000 ha große Epako Wildreservat befindet sich in den Erongo Bergen und beheimatet u.a. Giraffen, Zebras, Nashörner, Leoparden, Geparden wie auch Hyänen. Epako Safari Lodge ist Relais & Chateaux Mitglied und begeistert mit seiner geschmackvollen Einrichtung, einer herausragenden Küche und einem zuvorkommenden Team, wunderbare Tierbeobachtungen und Wellness natürlich eingeschlossen.

Wolwedans Dunes Lodge

Ein Aufenthalt im Epako Wildreservat lässt sich hervorragend mit einem Aufenthalt in Wolwedans Dunes Lodge im NamibRand Naturreservat kombinieren. Je nach gewählter Logistik bietet sich als Zwischenstation die privat geführte Otjimbondona Lodge an, welche sich südöstlich von Windhoek in einem etwa 3.000 ha großen privaten Naturreservat befindet. Dieses grenzt an die Kalahari und ist ein herrlicher Rückzugsort mit viel Ruhe und Privatsphäre.

Im Herzen des NamibRand Naturreservats befindet sich Wolwedans Dunes Lodge, welche inmitten der Dünen auf Pfählen gelagerten Holzplattformen errichtet wurde. Die Lodge besteht komplett aus Holz und verfügt über aufrollbare Zeltwandeinheiten, die nach Bedarf und Wetterverhältnissen geschlossen und geöffnet werden können. Die authentische und zugleich gediegene Atmosphäre wird durch atemberaubende Aussichten und das sich immer ändernde Farbspiel zu einem faszinierenden Erlebnis. Die Sterne sind zum Greifen nahe, die Farben spiegeln Wärme und Geborgenheit wider, die unendlichen Weiten regen zum Träumen an und die Stille vermittelt innere Ruhe und tiefe Zufriedenheit – ein perfekter Ort für die Sinne.

Während eines Aufenthalts in Wolwedans können Sie am Morgen und Nachmittag an geführten Panoramafahrten im offenen Safarifahrzeug durch das Naturreservat teilnehmen. Am späten Nachmittag können Sie sich in der Regel auf einen ‘obligatorischen‘ Sundowner auf einem der atemberaubenden Aussichtspunkte in der Wüstenlandschaft freuen. Außerdem können Sie geführte Wanderungen durch die Dünenlandschaft unternehmen. Wolwedans führt zahlreiche Projekte für einen nachhaltigen Tourismus, um die hiesige Flora und Fauna zu schützen und die lokale Bevölkerung zu unterstützen. Selbstverständlich können Sie während Ihres Aufenthaltes in Wolwedans mehr über die gemeinnützige Arbeit des Teams erfahren und sich auch gern aktiv einbringen.

Omaanda Lodge

Als herrlicher Ausklang dieser wunderschönen Namibia Reise empfehlen wir Ihnen die Omaanda Lodge, welche sich im Zannier Naturreservat, etwa 50 km östlich von Windhoek befindet. Das Zannier Naturreservat zeichnet sich durch eine vielfältige Landschaft mit Hügeln, Tälern, weiten Ebenen und einem großen See aus. Das Reservat beheimatet u.a. Giraffen, Warzenschweine, eine Vielzahl von Antilopen, Strauße, Schakale, Leoparden, Paviane und eine Fülle an Vögeln. In einem separaten Schutzbereich von etwa 10 ha wurden Breitmaulnashörner und Elefanten im Reservat wieder angesiedelt. Darüber hinaus werden zum Sonnenaufgang Ausflüge zu einer der Erdmännchen Kolonien des Reservats angeboten.

Lassen Sie sich weiter inspirieren mit unserem Namibia Unlocked Tourenbeispiel. Dieses finden Sie auf unserer Website: https://www.bushlegends.com/safari-ideen/

Unser Schwerpunkt liegt auf der Organisation maßgeschneiderter Reisen im Südlichen und Östlichen Afrika sowie im Indischen Ozean. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören und Ihre Reise mit viel Herz und Aufmerksamkeit zum Detail zu organisieren.

Post teilen :

CORONA AKTUELL | Unsere Kundeninformation WEITERLESEN
+